Menu
Menü
X

Karfreitag und Ostern anders

Auch 2020 feiern wir Ostern! Die wohltuende Botschaft gilt: Christus trug die Schuld der Welt ans Kreuz und verließ am Ostermorgen durch Gottes Kraft das Grab. Das bleibt auch in Corona-Zeiten, wenn wir auf den Kirchgang verzichten, um Leben zu retten. Das „Christ ist erstanden“ kann niemand rückgängig machen! Diese Botschaft schenkt uns Hoffnung auch in diesem Jahr.

Ostern 2020 ist anders. Das Corona-Virus hat uns in die Häuser und Wohnungen zurückgedrängt. Das betrifft auch die Gottesdienste. Seit Mitte März können wir nicht mehr miteinander singen, beten, loben. Das ist bitter. Und gerade in der Karwoche und an den Ostertagen fällt es schwer: Kein besonderes Abendmahl an Gründonnerstag, kein gemeinsames „O Haupt voll Blut und Wunden“ an Karfreitag, kein vielstimmig-österliches „Christ ist erstanden von der Marter alle!“

Doch auch 2020 ist Ostern! Die wohltuende Botschaft gilt: Christus trug die Schuld der Welt ans Kreuz und verließ am Ostermorgen durch Gottes Kraft das Grab. Das bleibt auch in Corona-Zeiten, wenn wir auf den Kirchgang verzichten, um Leben zu retten. Das „Christ ist erstanden“ kann niemand rückgängig machen! Diese Botschaft schenkt uns Hoffnung auch in diesem Jahr.

Annegret Puttkammer


top