Menu
Menü
X
27.03.2019 ap

Pröpstin kandidiert in Kurhessen-Waldeck

Im Mai wird die Synode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck die Nachfolge von Bischof Dr. Martin Hein bestimmen. Zur Wahl stehen zwei Frauen: Prof. Dr. Beate Hofmann, Diakoniewissenschaftlerin aus Bethel, und Pröpstin Annegret Puttkammer. Der Präses der Synode, Dr. Thomas Dittmann präsentierte die beiden Kandidatinnen am 25. Februar in Kassel. Wie Pröpstin Puttkammer sich dort vorstellte und ihren Lebenslauf können Sie hier nachlesen.

12.03.2019 ap

Gräveneck is(s)t gemeinsam

Vor acht Jahren schloss der letzte Bäcker in Gräveneck an der Lahn. Damit gab es keine Möglichkeit mehr im Dorf, sich zufällig zu treffen. Die Kirchengemeinde beschloss: Ein gemeinsames Mittagessen muss her. Nun feierten Alt und Jung den 5. Geburtstag dieses Projekts, das der Dorfgemeinschaft spürbar gut tut. Auch die Pröpstin aß mit.

 

 

 

 

18.02.2019 ap

"Bunt, vielfältig, beweglich"

Wie wird die Zukunft der Kirche sein? Zu einer Predigt über diese Frage hatte die Kirchengemeinde Beilstein (Dekanat an der Dill) die Pröpstin eingeladen. Sie können ihre Predigt hier nachlesen und nachhören.

08.02.2019 ap

Unser wichtigstes Werkzeug: Die Stimme

Unter Anleitung von Dekanatskantor Martin Buschmann widmen sich 21 Pfarrerinnen und Pfarrer in Gnadenthal ihrer Stimme: Funktion, Pflege, Trainingsmöglichkeiten. Pröpstin Annegret Puttkammer hat sie zu diesem Pastoralkolleg eingeladen. Zum Wochenprogramm gehört auch die tägliche Chorprobe. Der Pfarrer/innen-Chor wird zum Ende der Fortbildung den Gottesdienst in der Schlosskirche zu Hadamar mitgestalten.

21.01.2019 ap

Interview zum wachsenden Populismus

Zunehmender Populismus in der Gesellschaft und Hass in sozialen Netzwerken. Auf der anderen Seite die Kirche mit Werten wie Barmherzigkeit und Nächstenliebe. Die Pröpstin der evangelischen Propstei Nord-Nassau, Annegret Puttkammer, fordert von Christen klare Kante beim Thema Rechtspopulismus. Lesen Sie dazu ein Interview mit dem Herborner Tageblatt.

 

10.01.2019 bon

Umgang der Kirche mit Populismus: Klare Kante, klare Botschaft

Nationalismus, Chauvinismus, verrohte Sprache: Die Zeiten sind ruppig, das politische und gesellschaftliche Klima ist rau. Der Umgang mit populistischen Positionen war das Thema der Konferenz des Evangelischen Dekanats Westerwald in Wallmerod.

Kind versteckt sich vor häuslicher Gewalt
13.11.2018 pwb

Missbrauchsfälle auch in der EKHN und Prävention

Auf der Synode der EKD in Würzburg wird heute über den Umgang mit sexualisierter Gewalt in kirchlichen Einrichtungen gesprochen. Laut Bischöfin Kirsten Fehrs (Nordkirche) sollen die Maßnahmen zur systematischen Aufarbeitung von Fällen sexualisierter Gewalt deutlich ausgebaut werden. Auch in der EKHN gab es mehrere Fälle.

22.09.2018 ap

Dorf-Projekt von EKHN und EKKW vom Land Hessen ausgezeichnet

"Wir brauchen ein modernes Milchhäuschen! Damit die Menschen in unserem Dorf sich wieder regelmäßig treffen." Aus dieser Idee entstand die Baumelbank, und die bringt nun einen ganzen Ort in Bewegung. Im Sommer 2018 saß auch Staatsminister Wintermeyer auf dieser Bank und informierte sich über das Projekt Dorf-Mooc. Lesen Sie weiter...

top